BÜRGERBÜHNE im Kulturhaus Wilster  |  Workshops und Kurse für Theater, Gesang, Musik und Tanz Bürgerbühne im Kulturhaus Wilster
AKTUELL · SPIELPLAN · ÜBER UNS · MITMACHEN · KULTURHAUS WILSTER
Das Opernprojekt
Kreis Steinburg, die Wilstersche Zeitung, das shz medienhaus und Pohl Boskamp präsentieren
DAS OPERNPROJEKT

Jetzt einsteigen!

Du hast ein gutes Gespür für Musik? Dich zieht es auf die Bretter, die die Welt bedeuten? Und vielleicht hast Du sogar ein wenig Erfahrung mit Gesang und wolltest schon immer einmal mehr daraus machen? Dann könnte dies die Chance für Deinen ganz großen Auftritt werden!
Bewirb Dich bis zum 31. August 2022 mit einem 60-sekündigen Handyvideo von Dir. Sende Deine Videodatei unter wetransfer.com an info@buergerbuehne.org. Die Wahl des Musikstils spielt hierbei keine Rolle. Mit Einsendung Deines Videos erklärst Du Dich zur Veröffentlichung auf der Webseite, der facebook- und Instagramseite sowie des You Tube Kanals der Bürgerbühne im Kulturhaus Wilster bereit. Bis zum 5. September 2022 erhältst Du Bescheid, ob Du Dich für die  Vorauswahl qualifiziert hast.
Dann beginnt der Auftakt für die Produktion einer Oper, bei der es deftig, laut und schrill zugehen wird. Aber auch traurige und poetische Momente werden ihren Platz haben in einer sehr komischen Geschichte, die sich aus unserer gemeinsamen Arbeit entwickeln wird. Wir orientieren uns an berühmten Opernsänger*innen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Wir haben keine Angst vor Übertreibungen und großen Gefühlen. Nach vier Proben wird entschieden, welche Teilnehmer*innen in mindestens dreißig weiteren Proben die Oper erarbeiten und dann in der Spielzeit 2023/24 im Kulturhaus Wilster zeigen werden.

Musikalische Theaterarbeit
Zu Gast in Kiel
SA 24.09.  |  11:00 - 18:00 Uhr
MUSIKALISCHE THEATERARBEIT

Schauspielworkshop für Einsteiger*innen
 
Du hast noch überhaupt keine Erfahrung auf der Bühne und möchtest Dich einmal ausprobieren? Oder Du hast schon Erfahrung im Schauspiel, und die Arbeit mit Musik ist für Dich neu? Dann lass uns spielen!
Die Musikalische Theaterarbeit verbindet Elemente des Method Acting und der Improvisation mit Musik. Beim Method Acting schöpfen die Akteur*innen aus der Erinnerung an eigene Erfahrungen und Erlebnisse und versuchen, im Spiel die jeweiligen Emotionen wachzurufen. Anstatt „so zu tun als ob“, entstehen wahrhaftige Momente. Bei der Improvisation geht es darum, achtsam zu sein, im Moment zu bleiben und das, was gerade passiert, anzunehmen. Nichts ist sicher, alles ist möglich. Unsicherheiten können als Material für das Spiel genutzt werden. Auf diese Weise kann sich immer mehr Einfallsreichtum und Spontanität entwickeln. Manchmal gibt es einen Fokus auf ein bestimmtes Ziel, manchmal ist es ein Schritt ins Ungewisse und das Ziel wird erst klar, wenn es erreicht wurde. Und die Musik erweckt Emotionen und gibt Handlungen Bedeutung. Sie hilft sowohl den Akteur*innen als auch dem Publikum, eine Verbindung zu den eigenen Gefühlen herzustellen - wenn wir fühlen, sind wir lebendig. Wird zum Beispiel eine lustig angelegte Szene mit einer traurigen Musik unterlegt, so wirkt die Szene traurig. Das gleiche gilt auch umgekehrt. Die Musik stellt also ein sehr starkes Instrument in der musikalischen Theaterarbeit dar.

Ich freue mich auf den Workshop in Kiel, auf neugierige theaterbegeisterte Spielerinnen und Spieler und viele spannende Erfahrungen.
Anton Brade

ORT: KOMMUNIKATIONSZENTRUM HANSASTRASSE 48 e.V.
Hansastraße 48, 24118 Kiel
www.hansa48.de
Gebühr 24,- € / erm. 16,- €
Anmeldung unter
info@buergerbuehne.org

AKTUELL · SPIELPLAN · ÜBER UNS · MITMACHEN · KULTURHAUS WILSTER · Impressum/Datenschutz
YouTubeinstagramfacebookBÜRGERBÜHNE im Kulturhaus Wilster
Am Markt 14a
25554 Wilster
info@buergerbuehne.org